Bergwanderung über die Robert Ridge zur Angelus-Hut auf den Angelus Peak

Hier nun ein Tourenbericht aus dem Jahre 2001. In den neuseeländischen Sommerferien begingen wir um den Drei-Königs-Tag herum diese Tour. Wir starten am späten Nachmittag vom Parkplatz am Parkeingang am Lake Rotoiti und steigen steil auf zur Kea Hut. Leider hat eine Schar feierfreudiger Neuseeländer dieselbe Idee, so dass wir beschließen (müssen) zur nächsten Hütte aufzusteigen, Wasser und Essen schleppen wir sowieso hoch. Die Hütte entpuppt sich als etwas staubige Skihütte, die wir ganz für uns alleine haben. Am nächsten Morgen können wir so den wunderbaren Sonnenaufgang auf der Robert Ridge genießen.

Wir gehen nach dem Frühstück weiter Richtung Angelus-Hütte am Lake Angelus (Rotomaninitua) und überschreiten dabei den Julies Summit. An der Hütte bekommen wir die beiden letzten Schlafplätze zugewiesen und besteigen anschließend weglos den Angelus Peak. Hier blicken wir auf Hunderte gleich hohe, ähnlich aussehende Gipfel. Zurück an der Hütte wurden unsere Schlafplätze nochmals vergeben, so dass diese Nacht etwas ungemütlich wurde. Am nächsten Morgen beschließen wir angesichts des Gedränges früh aufzubrechen und wandern entlang der Speargrass – Angelus Route zurück zum Parkplatz.

Bildergallerie

Karte zur Tour (kein Download)

GPX-Datei: Download GPX-Datei

Beitrag teilen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.