Skitour auf den Schneibstein in den Berchtesgadener Alpen

Kurzbeschreibung

Tourenbericht Skitour auf den Schneibstein in den Berchtesgadener Alpen mit traumhaften Landschaftseindrücken. Empfehlenswert nur bei bestem Wetter mit hervorragender Aussicht.

Tourart und Anforderungen

Mittelschwere Skitour für Tourengänger mit ausreichend Kondition, Skitechnisch einfach. Überwiegend sind lange Querungen oder Schussfahrten zu meistern. Nur wenige Steilstellen.

Nach der Bildergalerie geht es weiter im Text…

Bildergalerie und Karte mit GPX-Track

Tourenbeschreibung

Zu dieser Tour gibt es zahllose, hochwertige Beschreibungen im Netz, daher gibt es hier keine Tourenbeschreibung. Dafür gibt es bei dieser Tourenbeschreibung ein

Gipfelpanorama vom Schneibstein

Panorama vom Schneibstein in den Berchtesgadener Alpen
Panorama vom Schneibstein in den Berchtesgadener Alpen. In Bildmitte der Watzmann

Varianten

  • Große Reibn als Mehrtagestour

Beste Jahreszeit

Hochwinter – Frühjahr, nur bei ausreichend Schneeauflage

Einkehr

Normalerweise im Carl-von-Stahl-Haus direkt an der Grenze zu Österreich, derzeit geschlossen.

Höchster Punkt

Schneibstein, 2275 m

Tourdaten

ca. 18 km Strecke und ca. 1400 Höhenmeter im Auf- und Abstieg

Tourdatum

14.02.2012

Ausgangspunkt und Parken

Gebührenpflichtige Parkplätze in Hinterbrand, ca. 10 Minuten Fußweg von der Mittelstation der Jennerbahn.

Wohnmobilstellplatz

Entsorgung

Am Stellplatz in Berchtesgaden

Touren in der Umgebung

Höher Göll, Hohes Brett, Große Reibn, Hundstodreibn….


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.